www.koblenzer-bildungsverein.de / Rückblick > Ein Rundgang im Kulturpark
.

Ein Rundgang im Kulturpark

Historisches Sayn
Samstag, 27. April 2013

Bereits die letztjährige Saynsteig-Wanderung mit dem Besuch des Rheinischen Eisenkunstguss-Museums machte die Bedeutung der Eisenverarbeitung in der Region deutlich.

Sayn, Führung mit Herrn Hoppen

Insgesamt 16 Teilnehmer konnte Gästeführer Hoppen am Sayner Schloss für einen Rundgang durch den Kulturpark begrüßen. Er führte uns zunächst zum Denkmalareal Sayner Hütte mit der historischen Gießhalle und erläuterte uns sehr engagiert und ausführlich deren Geschichte. Betont wurde dabei die Fertigstellung mit tragender Konstruktion aus vorgefertigten Eisenguss-Elementen.

Sayn, Der restaurierte Teil der Gießhalle

Nachdem die Halle 2010 als historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst ausgezeichnet wurde, ist sie nun sogar eventuell auf dem Weg zum Weltkulturerbe.

Ein gemütlicher Spaziergang durch den Schlosspark führte uns anschließend durch die engen Gassen von Alt-Sayn bis hin zur romanischen Abtei mit dem eindrucksvollen Kreuzgang und Brunnenhaus. Nachdem sich Herr Hoppen verabschiedet hatte stiegen wir hinauf zur Oskarhöhe, auf der eine Schutzhütte Gelegenheit zum Verzehr der mitgebrachten Verpflegung bot.

Sayn, Rast an der Oskarhöhe

Gestärkt gingen wir auf dem Traumpfad bzw. Rheinsteig unterhalb der Sayner Burg - dem Stammsitz der Fürstlichen Familie aus dem 12. Jh. – zurück nach Alt-Sayn. An der historischen Heins Mühle erwartete uns Herr Kohnen zur Führung durch das heute dort untergebrachte Mühlenmuseum.

Mit der gemütlichen Schlusseinkehr im Lindenhof, der vielen schon vom Vorjahr bekannt war, wurde ein interessanter Rundgang zu Technik, Kunst und Kultur beendet.

Termin: Samstag, 27. April 2013
Treffpunkt: 9.45 Uhr, Busbahnhof, Bussteig Linie 8
Rückkehr: gegen 18.00 Uhr
Preis: Mitglieder: 17,00 €, Gäste: 19,00 €
Leistungen: Busfahrt, Führungen, geführter Rundgang

Leitung und Bericht: Marianne Blatt

Powered by Papoo 2016
372704 Besucher