www.koblenzer-bildungsverein.de / Programm / Studienreisen > Das antike und frühchristliche Rom
.

Das antike und frühchristliche Rom

8-tägige Kultur- und Studienreise (über Karneval)
vom 27. Februar bis 6. März 2019
- Es bestehen Wartelisten für EZ und DZ -

Rom, Forum Romanum vom Kapitol

Bei dieser Reise in die ewige Stadt werden wir Altbekanntes – vielleicht neu – entdecken und Neues kennenlernen. Der Fokus dieser Reise wird auf die Spuren und Artefakte des antiken und frühchristlichen Rom gerichtet sein. Dennoch ist es unmöglich, das Rom der Renaissance, das Rom des Barock und zu ignorieren... und wer wollte das auch Angesichts dieser Fülle von Schönheit, Eleganz und kunsthandwerklicher Qualität!
Damit sich die Überfülle verständlich macht und die Zusammenhänge deutlich werden, konnten wir Herrn Dr. Ugo Martorelli als Begleiter durch Rom gewinnen. Er führt für die renommiertesten Studienreise-Veranstalter durch Rom und den Vatikan u.a. für die Zeitschrift „Die Zeit".
Wir wohnen im 4-Sterne-Hotel Ponte Sisto im Herzen von Rom. An drei Tagen nutzen wir den Roma-Pass, der ermäßigten Eintritt und direkten Zutritt bei Sehenswürdigkeiten und freie Fahrt mit Bus, Tram und U-Bahn ermöglicht.

1. Tag, Mittwoch: Anreise mit der Bahn
Fahrt mit dem Zug nach München. Lagerung der Koffer in den Schließfächern. Zur Einstimmung auf Rom werden wir einen Italienischen Stadtspaziergang „Römische Einflüsse an der Isar" mit der Schriftstellerin Daniela Crescenzio unternehmen, die etliche Bücher über den italienischen Einfluss an der Isar geschrieben hat und uns zeigen wird, warum München die nördlichste Stadt Italiens ist. Daniela Crescenzio hat u.a. die italienischen Spaziergänge durch München geschrieben und zeichnet spannend Original und Kopie nach.
Gelegenheit zum Abendessen, bevor wir dann mit dem Nachtzug nach Rom fahren.

2. Tag, Donnerstag: Erster Bummel durch Rom
Nach unserer Ankunft in Rom Transfer zum Hotel. Erster gemeinsamer Bummel durch Rom mit unserer Reiseleiterin Romy Zahren mit Gelegenheit zum Mittagessen. Fortführung des Bummels. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, damit Sie sich langsam an das römische Flair gewöhnen können.

3. Tag, Freitag: Roma Eterna
Dr. Martorelli übernimmt – und führt uns zu den Spuren der römischen Weltmacht! Die römische Altstadt mit der berühmten Piazza Navona und den Meisterwerken Berninis und Borominis, das Pantheon mit der atemberaubenden Kuppel wartet auf uns. Natürlich wird auch die Tasse Kaffee im „Tazza d'Oro", für viele schon eine liebe Gewohnheit, nicht fehlen.

Rom, Kapitol mit Reiterstatue von Marc Aurel (Kopie)

Gelegenheit zur Mittagspause auf der Dachterrasse des Café im kapitolinischen Museum – mit einem spektakulärem Ausblick auf die Stadt. Nachmittags warten die besten Kunstwerke der römischen Epoche auf uns: Das Kapitolinische Museum gilt zu Recht als eines der bedeutendsten der Welt! Nach so viel Kunst steht sicher ein Glas Wein oder ein Einkaufsbummel auf dem Programm – je nach Gusto!
Ein gemeinsames Abendessen mit römischen Spezialitäten beschließt den Tag.

4. Tag, Samstag: Frühchristliches Rom und Kolosseum
Heute besichtigen wir das Forum Romanum mit der Kirche Santa Maria Antiqua. Die hochbedeutende Kirche ist im 6. Jh. n.Chr. entstanden durch Umgestaltung von kaiserlichen Gebäuden (1. Jh.) unterhalb des Kaiserpalastes auf dem Palatin. Sie ist erst seit 2016 zu besichtigen und mit ihren frühchristlichen Fresken sicherlich ein Höhepunkt unserer Reise. Gelegenheit zur Mittagspause in der Nähe des Kolosseum. Am Nachmittag Besichtigung des Kolosseums innen und außen.
Der Abend steht zur freien Verfügung.

5. Tag, Sonntag: Spaziergang durch Rom
Was wäre Rom ohne die Klassiker? Fontana die Trevi, spanische Treppe und weitere viele kleinere und größere Kunstschätze stehen heute im Mittelpunkt. Wir werden Altbekanntes wiedersehen und Neues entdecken. Gelegenheit zum Mittagessen – der Genuss gehört ja zwingend zu Rom! Der Abend steht zur freien Verfügung.

6. Tag, Montag: Santa Maria Maggiore, Petersdom
Fahrt mit ÖPNV zu den frühchristlichen Mosaiken San Prassede, San Pudenziana, Santa Maria Maggiore. Dort Gelegenheit zum Mittagessen. Der Nachmittag ist dem Petersdom und seinen Kunstschätzen gewidmet. Der Abend steht zur freien Verfügung.

7. Tag, Dienstag: Letzter Tag in Rom – Zugfahrt nach München
Noch ein freier Tag zum Genießen! Einkaufen, bummeln, die Kuppel des Petersdoms besteigen oder die vatikanischen Museen besuchen.
Wie immer wird die Reiseleitung Tipps und Vorschläge unterbreiten. Am späten Nachmittag Transfer zum Bahnhof und Rückfahrt mit dem Nachtzug nach München.

8. Tag, Mittwoch: München, Weiterfahrt nach Koblenz
In den frühen Morgenstunden kommen wir in München an. Es besteht noch ausreichend viel Zeit – beispielsweise für einen Stadtbummel über den Viktualienmarkt – bevor wir dann mit einem ICE weiter nach Koblenz fahren.

Termin: Mittwoch, 27. Februar 2019
Abfahrt: 8.30 Uhr, Koblenz, Treffpunkt Hbf, Bahnhofsvorhalle
Rückkunft: Mittwoch, 6. März 2019, 18.41 Uhr
Preis: Mitglieder: 1.052,00 € p.P. im DZ; Gäste: 1.067,00 € p.P. im DZ
EZ-Zuschlag: 255,00 €; Zuschlag Einbettabteil (Schlafwagen): 80,00 €
Leitung: Romy und Jürgen Zahren
Anmeldung: nur durch Anzahlung von 50,00 € (zuzügl. ggf. RRKV; siehe unten), Stichwort Rom

Hinweise
Aufgrund einer Abfrage zur Anreise - mit Möglichkeit zur Interessensbekundung an einer
Teilnahme - haben alle Personen inzwischen eine Anzahlung geleistet.
Aktuell bestehen Wartelisten für Einzelzimmer und Doppelzimmer. (Stand 8.11.2018).
Bitte sprechen Sie Herrn Zahren an.

Der Angebotspreis und damit auch der Preis für die RRKV kann sich verändern bei Änderung der kalkulierten Zugkosten.

Leistungen:

  • Zugfahrt 2. Klasse Koblenz–Rom und zurück
  • Fahrt im Schlafwagen, Zweibettabteil München – Rom – München
  • 5 ÜF im 4-Sterne Hotel Ponte Sisto in Rom
  • Ein gemeinsames Abendessen in Rom
  • 3-Tage Roma Pass
  • Eintritte für Sehenswürdigkeiten laut Programm
  • Spaziergang durch München mit Daniela Crescenzio
  • 4 Tage örtlicher Fach-Reisebegleiter in Rom ( Dr. Ugo Martorelli )
  • Nutzung Quiet-Vox an vier Tagen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung (RRKV) 39,00 € p.P. im DZ und Zweibettabteil, 42,00 € p.P. im EZ und Einbett- oder Zweibettabteil (jeweils 20 % Selbstbehalt, Stand Okt. 2018)

Programm- und Hoteländerungen vorbehalten.

 

Powered by Papoo 2012
297647 Besucher