www.koblenzer-bildungsverein.de / Programm / Tagesfahrten > Ein Tag im Gleiberger Land
.

Ein Tag im Gleiberger Land

Kelten, Römer, Burgherren und Unternehmer
Samstag, 28. September 2019

Blick von Burg Gleiberg auf Burg Vetzberg und den Dünsberg

Der Dünsberg und die markanten Bergfriede der Burgruinen von Gleiberg und Vetzberg überragen das breite Lahntal bei Gießen. Während der Dünsberg zur Zeit der Kelten eine mächtige Wehranlage war, versuchten die Römer zur Zeit Christi Geburt in der Nähe der heutigen Stadt Wetzlar eine Stadtanlage in Germanien zu gründen. Es ist bislang die einzige zivile Stadt der Römer, die östlich des Rheins und nördlich der Donau entdeckt wurde.

Pferdekopf von Waldgirmes im Saalburgmuseum © Kreuzschnabel, Wikipedia
Mit dem anklicken des Fotos gelangen Sie zum Wikipedia-Artikel

Archäologen fanden 2009 in einem Brunnenschacht einen bronzenen Pferdekopf, der von einer vergoldeten Reiterstatue des Kaiser Augustus (23 v. bis 14. n. Chr) stammte. (Link zur Beschreibung der Grabungen). Seit August 2018 wird der Kopf im Museum auf der Saalburg gezeigt. Dem aktiven Förderverein Römisches Forum Waldgirmes ist es gelungen, dass der wertvolle Pferdekopf an einem Wochenende (13. und 14. Juli 2019) erstmals nach der Restaurierung in Waldgirmes zu sehen sein wird. Damit verbunden ist die Hoffnung auf eine Kopie als Dauerleihgabe und ein festes Ausstellungsgebäude. Wir besuchen das Ausgrabungsgelände und die Sammlung des Vereins mit einer Führung.

Dünsberg: Rekonstruktion einer kelt. Toranlage und Siedlung

Einen weiteren Halt legen wir am Dünsberg ein und sehen einen rekonstruierten Abschnitt der keltischen Befestigung. Gelegenheit zum Mittagessen.

Burg Gleiberg

Die Anfänge der am Nordrand des Gießener Beckens gelegenen Burg Gleiberg reichen bis in die Mitte des 11. Jhs. zurück. Am Berghang schließt sich an die aus Unter- und Oberburg bestehende Anlage die Talsiedlung Gleiberg an, die noch teilweise von einer Mauer umgeben ist. Dr. Friedhoff wird uns die wechselvolle Geschichte von Gleiberg und der benachbarten Burg Vetzberg erläutern. Den Abschluss bildet ein Besuch des Landschaftsparks um die Villa des Unternehmers Wilhelm Gail (1854−1925) in Rodheim bei Gießen.

Termin: Samstag, 28. September 2019
Abfahrt: 8.15 Uhr, Koblenz, Reisebusbahnhof
                9.00 Uhr, Limburg (Gericht, Pallottiner)
Rückkunft: gegen 19.00 Uhr
Preis: Mitglieder, NGuA: 34,00 €, Gäste: 36,00 €
Leistungen: Busfahrt, Führungen, Eintritt
Leitung: Hans-Peter Günther, Dr. Jens Friedhoff

Anmeldung: nur durch Überweisung mit dem Stichwort: Gleiberg

Powered by Papoo 2012
317173 Besucher