www.koblenzer-bildungsverein.de / Programm / Tagesfahrten > Benediktinerabtei Tholey – Kulinarische Gaumenfreuden an der Saar
.

Benediktinerabtei Tholey – Kulinarische Gaumenfreuden an der Saar

Besichtigung der einzigartigen Kirchenfenster von Gerhard Richter und Mahbuba Maqsoodi
Mittwoch, 1. Dezember 2021 ( Die Fahrt findet wie geplant statt! )

Die Benediktinerabtei St. Mauritius in Tholey gilt als eine der ältesten Klostergründungen auf deutschem Boden. Am Ort der heutigen Abtei wurde im 5. Jh. n. Chr eine römische Badeanlage errichtet. Auf deren Reste erbaute der ostfränkische (austrasische) Diakon Adalgisel Grimo Anfang des 7. Jh. eine Kirchenanlage, die er 643 dem Bischof von Verdun übereignete. Nach vielen Kriegswirren mit Zerstörungen wurde die Abtei am 8. Dez. 1949 durch Papst Pius XII wiedererrichtet.
In den zurückliegenden Jahren wurden Kloster, Kirche und Klostergarten aufwendig renoviert und saniert. Die Abteikirche zählt zu den ältesten gotischen Kirchen Deutschlands und gilt als die einzige Kirche in Europa, in der in diesem Jahrtausend alle Fenster neu gestaltet worden sind.
34 Fenster stammen von Mahbuba Maqsoodi, einer afghanischen Künstlerin muslimischen Glaubens sowie die drei Chorfenster von Gerhard Richter, einem der bedeutendsten lebenden Künstler. Bei einer Führung lernen wir die Abteikirche und den Klostergarten kennen.
Im Anschluss fahren wir an der Saar entlang zum Familienweingut Margarethenhof nach Ayl. Jürgen und Dorothee Weber betreiben das Weingut seit 1986. Mit dem Jahrgang 2020 kam mit dem Einstieg von Sohn Nicolas eine neue Generation mit vielen neuen Ideen und Inspirationen hinzu. Die Rebflächen liegen zu gleichen Teilen an den Flüssen Saar und der südlichen Weinmosel. Die Terroirs dieser Weinregionen könnten nicht unterschiedlicher sein. Direkt vor der Haustür liegt mit der Ayler Kupp eine interessante Schiefer-Steillage. Aus den besten Parzellen erntet das Weingut die Trauben für die Lagenweine. Mit einem Glas Sekt vorab werden wir die Weine mit einer Vesperplatte genießen. Über den Saar-Riesling urteilt der britische Weinautor Hugh Johnson: „Einer der überragenden Weißweine der Welt, der Schluck für Schluck verzaubert"

Termin: Mittwoch, 1. Dezember 2021
Abfahrt: 8.00 Uhr, Koblenz, Reisebusbahnhof (Sparda-Bank)
Rückkunft: gegen 19.00 Uhr
Preis: Mitglieder: 42,– €, Gäste 45,– €
Anmeldung: möglichst umgehend durch Überweisung mit dem Stichwort: Tholey
Leistungen: Busfahrt, Führung in der Benediktinerabtei, Weinprobe mit Vesperplatte
Zahlung möglichst umgehend, es gilt die Reihenfolge der Einzahlungen
Leitung: Jürgen Zahren

Hinweis zu Corona: Für alle Besuche wird ein Negativnachweis benötigt (geimpft, genesen oder aktuell getestet). Zur Zeit wird für die Fahrten und die Besuche auch noch das Tragen einer medizinischen Maske (FFP2) oder OP-Maske vorgeschrieben.

Powered by Papoo 2016
372705 Besucher