www.koblenzer-bildungsverein.de / Programm / Tagesfahrten > „Medicus – Die Macht des Wissens"
.

„Medicus – Die Macht des Wissens"

Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz
Donnerstag, 23. April 2020

Asklepios, Statue des griechischen Gottes der Heilkunst, 4. Jh. v. Chr., Louvre Paris, Foto: PixabayDas Buch „Der Medicus" (1986) von Noah Gordon ist Ausgangspunkt der Sonderausstellung, wie medizinisches Wissen von der Antike bis in die Gegenwart gewonnen und weitergegeben wurde. Bezugnehmend auf die mitreißende Erzählung Gordons, in der der junge Rob Cole in der Welt der Bader und Quacksalber aufwächst, und deren Verfilmung im Jahre 2013 Millionen Menschen begeisterte, zeigt das Historische Museum der Pfalz in Speyer eine einzigartige kulturhistorische Schau zur Geschichte der Medizin. Dargestellt wird die komplexe und faszinierende Entwicklung des medizinischen Fortschritts, wobei sich der Bogen vom Altertum bis zur Gegenwart spannt und zeigt, wie das medizinische Wissen über Rom und Byzanz in den arabischen Raum gelangte und im 11. Jh. nach Europa zurückkehrte und dort auf die Welt der Klostermedizin traf. Im Rahmen einer Führung lernen wir das medizinische Wissen der antiken Welten kennen und erhalten einen Ausblick auf die wissenschaftliche Forschung der Zukunft.

Nach der Mittagspause widmen wir uns der Stadt Speyer unter dem Aspekt „Jüdisches Leben in Speyer". Im Rahmen eines Stadtrundgangs wird das jüdische Erbe der SchUM-Gemeinde mit Synagoge, Frauenbetraum und Mikwe (Ritualbad) sowie das jüdische Leben im 19. und 20. Jh. beleuchtet. Mit dem Besuch der Synagoge „Beith Shalom" bekommen wir einen Eindruck in die lebendige jüdische Gemeinde heute.


Termin: Donnerstag, 23. April 2020
Abfahrt: 7.30 Uhr, Koblenz, Reisebusbahnhof (Sparda-Bank)
Rückkunft: gegen 19.00 Uhr
Preis: Mitglieder: 43,00 €, Gäste: 45,00 €
Leistungen: Busfahrt, Führungen
Leitung: Marianne Blatt
Anmeldung: nur durch Überweisung unter dem Stichwort: Medicus

Powered by Papoo 2012
341598 Besucher