www.koblenzer-bildungsverein.de / Programm / Tagesfahrten > Ausstellung in Mainz: »Ein Tag am Meer«
.

Ausstellung in Mainz: »Ein Tag am Meer«

Führung durch das Staatstheater
- Die maximale Teilnehmerzahl ist erreicht - es besteht eine Warteliste -
Samstag, 2. Februar 2019

Die zweite Exkursion 2019 führt uns umweltfreundlich und preiswert per Bahn in die Landeshauptstadt Mainz. Wir besuchen die Sonderausstellung im Landesmuseum »Ein Tag am Meer. Slevogt, Liebermann & Cassirer«.

Max Slevogt, Skizze mit Flagge, 1908 © GDKE/Landesmuseum Mainz, Ursula Rudischer

Zentrales Thema der Ausstellung ist der künstlerische Austausch von Max Slevogt mit seinen Malerkollegen Max Lieberman und Lovis Corinth, den sog. „Deutschen Impressionisten", sowie sein enges Verhältnis zu seinen Berliner Verlegern und Kunsthändlern, den Vettern Cassirer. Zahlreiche Leihgaben aus bedeutenden Museen zeigen in Gegenüberstellungen mit Gemälden von Liebermann und Corinth u. a. die Auseinandersetzung des Künstlers mit dem seltenen Sujet einer Strandlandschaft. Während einer einstündigen Führung erhalten wir Einblick in diese Zeit. Für die anschließende Mittagspause bieten sich das Museumscafé oder in der Nähe gelegene Restaurants an.

Staatstheater Mainz

Am Nachmittag ist eine Führung durch das Staatstheater Mainz vorgesehen. Die Stadt verfügt über eine lange und reichhaltige Theatertradition. Für den 90minütigen Rundgang konnten wir Sascha Maurice Salzig M.A. gewinnen, den Autor des Heftes 565 der Rheinischen Kunststätten über das Staatstheater Mainz. Er wird uns die wechselvolle Baugeschichte des von Georg Moller in den Jahren 1829–1833 errichteten Gebäudes sowie dessen nach 1945 erfolgten Wiederaufbau sowie spätere Umbauten erläutern. Auch ein Blick in die Zuschauerräume wird möglich sein.

Termin: Samstag, 2. Februar 2019
Treffpunkt: 8.45 Uhr, Koblenz Hbf, Bahnhofshalle
Abfahrt: 9.04 Uhr mit RE
Rückkunft: gegen 18.00 Uhr
Preis: Mitglieder: 22,00 Euro, Gäste: 24,00 Euro
Leistungen: Bahnfahrt, Führungen, Eintritt
Leitung: Anke Falkenstett

Die maximal mögliche Teilnehmerzahl (25 Pers.) ist erreicht - es besteht eine längere Warteliste!

Powered by Papoo 2012
297647 Besucher